Schlauchboot mit Elektromotor – 3 Produkte im Vergleich

Inhaltsverzeichnis

Schlauchboot mit Elektromotor – Das Wichtigste in Kürze!

Was ist ein Schlauchboot mit Elektoromotor?

Je nach Anforderung besteht ein Schlauchboot mit Elektromotor zunächst aus einem U-förmigen Schlauch, der sich in mehrere Luftkammern unterteilt. Diese sorgen für den notwendigen Auftrieb im Wasser. Am Heck sind die Enden vom Schlauchboot durch einen Motor-Spiegel verbunden. Dieser schützt das Boot zum einen durch das Eindringen von Wasser an der Heckseite. Zum anderen bringen Sie den Elektromotor daran an und überträgt dabei die Schubkraft auf das Schlauchboot. Der Boden von einem Motorschlauchboot ist je nach Ausführung ebenfalls mit Luft befüllt oder nimmt durch einen Aluboden die Nutzlast auf. Für zusätzliche Kentersicherheit dienen oftmals noch ein Ausleger am Schlauchboot mit Elektromotor.

Wofür kann man ein Schlauchboot mit Elektromotor verwenden?

Ein Schlauchboot mit Elektromotor bietet Ihnen die Möglichkeit Ihren verschiedensten Hobbys am Wasser nachzugehen. Steckt in Ihnen ein leidenschaftlicher Angler, der gerne mit seinen Freunden ein Wochenende am See verbringt? Oder genießen Sie die Ruhe beim Angeln gerne in verzweigten Flussläufen? Dann ist ein allgemeines Prowake Schlauchboot mit Elektromotor mit Tarnfarbe das richtige für Sie! Sind Sie eher auf der Suche nach einer Möglichkeit im Sommer mehr Zeit mit Ihrer Familie zu verbringen? Wollen Sie gemütlich mit Ihren Kindern über den Bodensee cruisen und ab und an ins kühle Nass springen, wie es in Reiseberichte erzählen? Dann kommt wohl ein allgemeines Schlauchboot mit Außenborder von Grabner oder Intex eher in Frage.

Was kostet ein Schlauchboot mit Elektromotor?

Grundsätzlich kann man für den Preis von einem Motorschlauchboot mit Außenborder keine pauschale Aussage treffen. Hier verhält es sich wie am Automobilmarkt. Der Preis hängt stark davon ab was sie für Anforderungen an das Boot haben und welchen Bedingungen es nach Abholung ausgesetzt ist. Ein erfahrener Angler der Wert auf gute Qualität legt, der wird sich in einem Preissegment von zirka 600 Euro plus Elektromotor und Batterie wiederfinden. Ein absolutes Spitzenklasse-Modell kostet bei Intex bis zu 2.500 Euro. Begnügen Sie sich allerdings mit einem normalen Badeboot wird es günstiger. Wenn, Sie ab und an noch das Paddel in die Hand nehmen kommen Sie mit zirka 350 Euro für ein Komplettpaket aus.

Worauf ist beim Kauf von einem Schlauchboot mit Elektromotor zu achten?

Wie bei allen Produkten, an denen Sie länger eine Freude haben möchten lohnt es sich bei einem Schlauchboot mit Elektromotor umfassende Informationen einzuholen. Wir haben die Recherche-Arbeit für Sie übernommen. Somit brauchen Sie nicht unzählige Reiseberichte lesen. Im nachfolgenden Artikel finden Sie die wichtigsten Kriterien, für den Kauf von Außenborder und von einem Schlauchboot mit Elektromotor. Verwenden Sie diesen Artikel gerne als Ihre persönliche Gebrauchsanweisung.

Verwendungsart von einem Schlauchboot mit Elektromotor

Als erfahrener Beobachter beginnen wir Ihnen sofort praktisches Wissen zu vermitteln. Seien Sie sich von Beginn an darüber im Klaren, wozu Sie ein allgemeines Motorschlauchboot anschaffen. Wollen Sie als stiller Beobachter auf einem kleinen Nebenfluss angeln oder in wildem Gewässer mit Höchstgeschwindigkeit cruisen? Stellen Sie sich zunächst folgende Frage:

  • Wie will ich mein Schlauchboot mit Elektromotor verwenden?

Badeboot

Schlauchboot-mit-Elektromotor Badeboot
Abbildung 1: Schlauchboot-mit-Elektromotor Badeboot

Wollen Sie Ihr Schlauchboot mit Elektromotor für ein schönes Wochenende am Bodensee oder am Strand im Urlaub verwenden bietet Ihnen ein Badeboot jede Menge Spaß und Möglichkeiten. Damit cruisen Sie hinaus auf den See und als Beobachter im Schlauchboot das Treiben am Strand genießen. Wenn Sie hin und wieder mit dem Schlauchboot mit Elektromotor auf einen Angelstreifzug gehen wollen achten Sie darauf, dass das Boot Angelruten-Halterungen hat.

Um Elektromotoren an Schlauchboote wie diese anzubringen, achten Sie beim Kauf darauf, dass eine Motor-Halterung vorhanden ist. Die Nutzlast der Elektromotoren beträgt für gewöhnlich 15 Kilogramm.

Diese Bootsklasse zeichnet sich besonders durch ein geringes Gewicht und praktische Packmaße aus. Achten Sie aber darauf, dass am Schlauchboot mit Elektromotor eine umlaufende Halteleine vorhanden ist. Diese ermöglicht Ihnen beim Baden das hineinklettern ins Schlauchboot mit Elektromotor.

Für Schlauchboote dieser Art sind zusätzliche Paddel wichtig, falls Sie ohne Motor am Bodensee unterwegs sind. Ein Sitzbrett, für Beobachter, im Badeboot ist zwar gut allerdings nicht notwendig. Hier genügt es, wenn das Schlauchboot mit Elektromotor über zwei Sitzrollen verfügt.

Schlauchboote, die Sie als Badeboot verwenden brauchen eine Tragfähigkeit von mindestens 170 Kilogramm aufweisen, damit Sie zu zweit bequem Platz haben. Ein Aluboden ist hier ebenfalls nicht notwendig. Es genügt, wenn das Schlauchboot mit Elektromotor bei Abholung über einen Luftboden verfügt.

Ein Freizeitboot dieser Art hat in der Regel Außenmaße von 230 x 120 Zentimeter. Es lässt sich laut Gebrauchsanweisung auf ein praktisches Packmaß von etwa 105 x 50 x 25 Zentimeter zusammenlegen.

Die limitierte Motor-Leistung von maximal 2,5 PS bei dieser Schlauchboot-Klasse ist ein klarer Nachteil. Rechnen Sie somit nicht mit einer Höchstgeschwindigkeit bei maximaler Nutzlast.

HINWEIS:
Günstig nicht gleich billig. Bei günstigen Angeboten zahlen Sie oft viel mehr an Ersatzteilen.

 

Sportboot / Motorboote

Schlauchboot-mit-Elektromotor Sportboot
Abbildung 2: Schlauchboot-mit-Elektromotor Sportboot

Schlauchboote der Sportklasse sind in der Regel wesentlich leichter und nehmen eine Schubkraft von bis zu 15 PS durch einen Aussenborder-Motor auf. Die Firma Prowake ermöglicht die Gewichtseinsparung vor allem durch eine 0,1 Millimeter dünnere Bootshaut aus 3-lagigem Marine Poly-Vinyl-Chlorid. Schlauchboote mit Elektromotor dieser Art nutzen Angler, die erfahrener auf dem Gebiet sind und für gute Angelgründe länge Gewässer-Strecken zurücklegen. Aber auch Ausflüglern stehen diese Schlauchboote mit Elektromotor treu bei Erkundungs-Touren auf Höchstgeschwindigkeit zu Verfügung.

Durch einen festen Motorspiegel am Heck bringen Sie problemlos einen Elektromotor am Schlauchboot an. Gleichzeitig dient der feste Motorspiegel dazu die Fahrstabilität vom Motorschlauchboot zu erhöhen.

Achten Sie beim Kauf darauf, dass der Hersteller die Bootshaut UV-beständig und Salzwasserfest ausführt. Die Langlebigkeit von Ihrem Motorschlauchboot erhöht sich dadurch wesentlich. In der Regel weist ein allgemeines Schlauchboot mit Elektromotor dieser Art ein modernes Mehrkammern-System auf welches Stöße gut absorbiert.

Durch einen mittlerweile standardmäßig vorhandenen, aufblasbaren Luftkiel in V-Form stellen Sie eine stabile Wasserlage sicher. Des Weiteren bietet Ihnen ein Aluboden im Schlauchboot mit Elektromotor weitere Stabilität und trägt maßgeblich zur gleichmäßigen Verteilung der Nutzlast bei. Durch eine Scheuerleiste im Kielbereich stellen Sie sicher, dass Sie beim zu Wasser lassen sowie beim Herausholen aus dem Wasser das Motorschlauchboot nicht beschädigen. Richtig groß dimensionierte Tragegriffe vor allem am Bug erleichtern Ihnen zusätzlich diese Arbeit.

Tragfähigkeit und Gebrauchsanweisung für Sportboote / Motorboote

Wenn Sie mit drei Personen auf dem Schlauchboot mit Elektromotor über den Bodensee cruisen wollen benötigt das Motorschlauchboot eine Tragfähigkeit von zirka 280 Kilogramm. Der dazu gekaufte Motor braucht einen kurzen Schaft. Da das Schlauchboot mit Elektromotor aufgrund der Schräglage durch die Schubkraft die Motor-Schraube tiefer in das Wasser drückt als bei Angelbooten.

Achten Sie besonders auf eine CE Konformitäts-Erklärung sowie eine entsprechende Gebrauchsanweisung bevor Sie sich zum Kauf entscheiden. Darin stehen wichtige Hinweise wie Sie das Schlauchboot mit Elektromotor aufblasen und richtig zu Wasser lassen. Achten Sie darauf, dass die Kategorie der Seetauglichkeit für ein allgemeines Schlauchboot mit Elektromotor dieser Art auf jeden Fall D beträgt. Hier finden Sie nähere Informationen.

 

Angelboot / Motorboot

Schlauchboot-mit-Elektromotor Angelboot
Abbildung 3: Schlauchboot-mit-Elektromotor Angelboot

Angelboote sind in der Regel die robustesten Schlauchboote die namhafte Händlern anbieten. Diese Boote genießen eine hochwertige Verarbeitung und zeichnen sich durch beste Materialien aus. Ein allgemeines Schlauchboot mit Elektromotor dieser Klasse begleitet Sie bei all Ihren Angelausflügen. Damit angeln Sie an Fischgründen, an die nur ein erfahrener Angler kommt oder die nur Reiseberichte versprechen.

Motorboote dieser Artist in der Regel durch eine grüne Tarnfarbe optimal an die Umwelt angepasst. Tiere nehmen das Angelboot kaum wahr und damit bietet es gute Voraussetzungen, um diese zu beobachten.

Angelboote sind im Vergleich zu anderen Booten mit Motor groß ausgeführt. Die Rumpfschläuche sind großvolumiger und somit stellt sich am Wasser eine höhere Stabilität ein. Mit dem Aluboden verteilen Sie Ihre Nutzlast gleichmäßig auf das Angelboot. Somit sind Sie für einen harten Angeleinsatz bestens gewappnet.

Angelboote vereinen beste Fahreigenschaften und hohe Stabilität bei höchster Geschwindigkeit. Mit einer Seetauglichkeit-Klasse C eignen sich Angelboote für verschiedenste Einsatzgebiete. Das Angelboot Ihr treuster Begleiter.Von küstennahen Gewässern bis hin zu Seen und Flüssen mit Wetter-Verhältnissen bis Windstärke sechs und zwei Meter hohen Wellen.

Mit einer Nutzlast von bis zu vier Personen und verschiebbarem Sitzbrett steht einem gemütlichen Angel-Wochenende nichts mehr im Wege. Egal ob mit Ihren Freunden oder der Familie. Auch wenn Sie alleine als stiller Beobachter der Natur unterwegs sind werden sie auf Ihre kosten kommen. Achten Sie beim Kauf darauf, dass das Angelboot einen geringen Tiefgang hat. Damit erleichtern Sie sich da zu Wasser lassen.

Bootszubehör für Angelboote / Motorboote

Als praktisches Hilfsmittel empfehlen Berater sich Angelboote mit Angelruten-Ständern und allgemeines Bootszubehör anderer Art auszurüsten. Dazu zählen vor allem Rettungswesten, Schäkel, Paddel und eine Batterie. So ist es anzuraten bei einem Angelboot eine fest im Boden verankerte Halterung für Batterien anzubringen. Eine seitliche Sicherungsleine am Angelboot empfiehlt sich ebenfalls.

Lassen Sie ebenfalls am Boden eine Scheuerleiste anbringen, damit beim Aufsetzen oder ziehen an Land der Boden vom Angelboot keinen Schaden nimmt. Eine weitere empfiehlt sich am seitlichen Umlauf vom Angelboot. Diese ermöglicht Angelbooten zum einen Schutz von seitlichen Stößen und zum anderen schützt sie vor Spritzwasser bei Fahrten auf Höchstgeschwindigkeit.

 

 

Entscheidungshilfe für die Art der Verwendung eines von einem Schlauchboot mit Elektromotor

Hier sehen Sie auf einen Blick die Vor- und Nachteile der verschiedenen Verwendungsarten von einem Motorschlauchboot. Nutzen Sie diese praktische Tabelle als Beobachter und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung.

VerwendungsartVorteileNachteile
 Badeboot
  •  Schnelles Auf- und Abbauen
  • Geringes Gewicht
  • Optimal für einen Wochenendausflug
  • Geringes Packmaß
  • Günstig
  • Nicht optimal für Angler
  • Begrenzte Motorleistung
  • Kein Beobachter-Sitzbrett
  • Geringe Stabilität
  • Wenig allgemeines Bootszubehör
Sportboot
  • Leicht
  • Schnell
  • Motorleistung bis zu 15 PS
    Fahrstabil
  •  Dünne Bootshaut
  • Seetauglichkeit D
Angelboot
  • Robust
  • Hochwertig
  • Tarnfarbe
  • Stabilität
  • Fahreigenschaften
  • Seetauglichkeit C
  • Groß
  • Teuer

 

Im folgenden Video sehen Sie eine Montageanleitung für ein allgemeines Schlauchboot mit Elektromotor, in Aluboden-Ausführung, nach Gebrauchsanweisung:

Video 1: Montageanleitung für ein allgemeines Schlauchboot mit Elektromotor in Aluboden-Ausführung

 

Bodenarten für ein Schlauchboot mit Elektromotor (Motorboote)

Bei einem Schlauchboot mit Elektromotor haben sich in der vier verschiedene Bodenarten durchgesetzt. Hier erfahren Sie wie sich die Bodenarten der Schlauchboote unterscheiden.

 

Schlauchboot mit Elektromotor – Luftbodenausführung

Ein praktisches Motorschlauchboot mit Luftbodenausführung zählt zu den Klassikern. Die Luftböden von einem Schlauchboot mit Aussenborder sind meist Hand-verklebt. Der Boden von einem Schlauchboot mit Elektromotor ist somit komfortabel barfuß zu begehen. Zudem ist er leicht zu reinigen und witterungs-beständig. Der allergrößte Vorteil im Vergleich zu einem Holz- oder Aluboden, besteht darin, dass Sie diesen schnell in das Schlauchboot mit Elektromotor einbauen. Wenn, Sie Ihr Schlauchboot mit Elektromotor oft aufbauen und abbauen stellt der Luftboden die beste Variante dar.

Schlauchboot mit Elektromotor – Holzbodenausführung

Holz ist immer noch ein praktisches Material, wenn es um Leichtigkeit, Stabilität und Kostenreduktion geht. Zum Einsatz kommt bei einem Schlauchboot mit Elektromotor in der Regel ein speziell verleimtes Marine Sperrholz. Nach dem dem Verleimen trocknet das Holz  und mit wasserfester Farbe lackiert. Die Bodenelemente bringen Sie anschließend in eine Aluminium-Schiene am Boden des Motorboot seitlich ein. Es ergibt sich somit ein hochwertiger Boden mit hoher Stabilität der die Nutzlast auf dem Schlauchboot mit Außenborder gleichmäßig verteilt.

Schlauchboot mit Elektromotor –Aluboden-Ausführung

Durch die hohe Stabilität des Aluminiums bei sehr geringem Gewicht ist es ein praktisches Material, dass auch als Boden für Schlauchboote zum Einsatz kommt. Im Vergleich zu einem Holz- oder Luftboden ist der Aluboden die bessere Alternative. Vor allem durch seine quer-versteifende Wirkung führen Hersteller Schlauchboote in dieser Variante aus. Brauchen Sie für Ihr Boot eine hohe Motorleistung? Haben Sie die Möglichkeit Ihr Schlauchboot mit Elektromotor aufgebaut zu lassen? Dann ist die Aluboden-Ausführung das richtige für Sie.

Schlauchboot mit Elektromotor – GFK Festrumpf-Ausführung

Wenn Sie Interesse daran haben, dass Ihr Motorschlauchboot ähnliche Festigkeits-Eigenschaften wie ein Festrumpf-Motorboot hat, ist diese Variante die richtige für Sie. Die glasfaser-verstärkte Kunststoff Ausführung verleiht Ihrem Schlauchboot mit Elektromotor bei deutlich weniger Gewicht ähnliche Fahr- und Gleiteigenschaften wie bei einem Festrumpf-Motorboot. Hinzu kommt noch eine große Sicherheit gegen Havarie aufgrund der Eigenschaften von Schlauchbooten. Wenn, Sie auf einen starken Motor mit hoher Schubkraft bei Höchstgeschwindigkeit setzen ist diese Variante die richtige für Sie. Der Festrumpf ist verwindungssteif und verformt sich auch bei Höchstgeschwindigkeit nicht.

Bodenarten auf einen Blick für Motorboote

Die nachstehende Tabelle gibt Ihnen einen Überblick der Vor- und Nachteile der verschiedenen Bodenarten:

 BodenartenVorteileNachteile
Luftboden
  •  Bequem ohne Schuhe
  • Einfache Reinigung
  • Witterungsbeständig
  • Schneller Auf- und Abbau
  • Lässt keine hohen Geschwindigkeiten zu
  • Geringe Stabilität
 Holzboden
  •  Günstig
  • Einfache Reinigung
  • Witterungsbeständig
  • Normale Stabilität
  • Mittlere Geschwindigkeiten
  •  Viele Elemente
  • Aufwendiger Auf- und Abbau
 Aluboden
  •  Beste Einlegevariante
  • Einfache Reinigung
  • Witterungsbeständig
  • Querversteifende Wirkung
  • Hohe Stabilität
  • hohe Geschwindigkeiten
  •  Aufwendiger Auf- und Abbau
  • Preis
 GFK Festrumpf
  •  Beste Fahreigenschaften
  • Höchste Stabilität
  • Höchstgeschwindigkeit
  •  Großer Platzaufwand
  • Hoher Preis

 

Sie kennen nun die wichtigsten Unterschiede der verschiedenen Bodenarten für Schlauchboote mit Elektromotor. Machen Sie sich selbst einen eindruck der meist gekauften Bodenarten für Motorboote und sehen Sie sich das folgende Video an. Dieses Video erklärt Ihnen die Unterschiede zwischen einem Schlauchboot mit Aluboden und einem Schlauchboot mit Holzboden:

Video 2: Vergleich zwischen Aluboden und Holzboden bei einem Motorschlauchboot

 

Der richtige Motor für ein Schlauchboot mit Elektromotor

 

 

Schlauchboot-mit-Elektromotor Außenborder Benzinmotor Parsun
Abbildung 4: Schlauchboot-mit-Elektromotor Außenborder Benzinmotor Parsun

 

Allgemeine Informationen über einen Außenborder-Motor

Die Wahl des richtigen Außenborder-Motor ist entscheidend für den späteren Verwendungszweck von Ihrem Schlauchboot mit Elektromotor. Je nachdem ob Sie sich für ein Angelboot, ein Badeboot oder auch für ein Kajak entscheiden gibt es den optimalen Motor. Ja auch ein praktisches Kajak kann die Schubkraft von einem Elektromotor nutzen um über den See zu cruisen. Vor allem die Firma Intex aber auch Kota und Tohatsu haben sich auf die Herstellung von Kajak-Modellen eingestellt. Praktisches Bootszubehör, wie etwa Rettungswesten oder eine Batterie, passend zum Kajak finden Sie ebenfalls bei diesen Anbietern.

In der Regel betreiben Sie einen Außenborder, für Ihr Motorboot, mit einem 4-Takt Benzinmotor. Seit einigen Jahren setzten mehr Leute auf einen Elektromotor. Nicht nur, aufgrund der verbesserten Batterien, sondern vor allem wegen des Umweltschutzes. In vielen Gewässern sind Benzinmotoren verboten. Hier bieten Elektromotoren mit Batterien und Stromgeneratoren eine umweltfreundliche Alternative. Mehr Informationen zur Reichweite der Boote finden Sie hier.

 

Gewicht und Schaftlänge eines Außenborder-Motor

Ein weiterer Vorteil von einem Schlauchboot mit Elektromotor ist, dass der Außenborder wesentlich leichter ist. Sie montieren den den Elektromotor im Vergleich zu einem Benzinmotor wesentlich leichter nach Gebrauchsanweisung. Ein erfahrener Angler schafft dies mit ein paar Handgriffen innerhalb weniger Minuten. Das Gewicht des Außenborder-Motor richtet sich allerdings auch hauptsächlich nach dem Gewicht der Schlauchboote. Außenborder bis 15 PS sind in den meisten deutschen Gewässern führerscheinfrei.

Bevor Sie einen Außenborder und praktisches Bootszubehör kaufen, ist es wichtig, dass Sie wissen welche Schaftlänge Sie brauchen. In der Regel bedeutet Kurzschaft das gleiche wie Normalschaft. Durch die Höhe des Motorspielgels am Schlauchboot mit Elektromotor ist die Schaftlänge vorgegeben. Somit ist ein richtig ausgewählter Elektromotor nur mit der Schraube unter Wasser. In der Regel benötigen Sie einen Kurzschaft-Elektromotor.

HINWEIS:
Der Tiefgang eines Kurzschaft-Elektromotor somit hängt nur von der vorliegenden Nutzlast und dem Durchmesser der Schraube ab.

 

Montage eines Außenborder-Motor am Schlauchboot mit Elektromotor / Motorboote

Da der Kurzschaft-Motor die gängigste Art ist finden Sie hier ein paar wichtige Hinweise, wie Sie den Elektromotor am Besten montieren. Diese Hinweise gelten auch für ein allgemeines Schlauchboot mit Benzinmotor.

  • Stellen Sie sicher, dass die Schraube von dem Elektromotor / Benzinmotor komplett unter Wasser ist. Das Schlauchboot mit Elektromotor kann sonst nicht mit voller Schubkraft und Höchstgeschwindigkeit über das Wasser gleiten.
  • Beachten Sie alle Schritte in der Gebrauchsanweisung für die korrekte Montage eines Kurzschaft-Aussenborder.
  • Achten Sie darauf, dass die Antikavitations-Platte nicht über der Abrisskante des Rumpfes liegt.
  • Erkundigen Sie sich vorher genau über die Länge von der Oberkante des Motor-Spiegels bis zu der Rumpf-Unterkante. Diese entscheidet welche Schaftlänge Sie benötigen.

 

Schaftlängen für einen Außenborder-Motor

Hier eine kleine Übersicht der üblichen Schaftlängen. Diese kommen bei einem Schlauchboot mit Elektromotor oder Benzinmotor oft vor:

Kurzschaft

Langschaft

Superlangschaft

Ultralangschaft

38 Zentimeter

50 Zentimeter

64 Zentimeter

76 Zentimeter

 

In der Regel kommt ein Kurzschaft Aussenborder zum Einsatz. Gehen Sie auf Nummer sicher und messen Sie die Länge ab. Wenn der Propeller der Aussenborders aus dem Wasser ragt, ist Ihr Schaft zu kurz. Sie Riskieren einen Motorschaden. Ist er zu lange haben Sie Einbußen im Bezug auf den Wirkungsgrad und wären mit einem Kurzschaft Aussenborder besser bedient! Lesen Sie zur Not in der Gebrauchsanweisung nach.

 

Vorzüge von Elektromotoren gegenüber Benzinmotoren für Schlauchboote

Schlauchboot-mit-Elektromotor Außenborder Elektro
Abbildung 5: Schlauchboot-mit-Elektromotor Aussenborder Elektro

Sie wollen als Beobachter entspannt die Natur genießen? Oder wollen Sie mit Ihrem Angelboot die frische Luft einatmen? Dann ist ein Elektromotor das richtige für Sie. Im Vergleich zu einem Benzinmotor verursacht ein Elektromotor keine schädlichen Abgase oder störenden Lärm. Um diese Vorzüge weiß ein erfahrener Angler oder ein Naturfreund. Auch wenn, Sie mit Ihrer Familie einen Ausflug machen wollen bevorzugt ein erfahrener Kapitän den Elektromotor. Wenn Sie miteinander reden wollen haben Sie keine Probleme damit, dass der Benzinmotor lauter ist als Sie.

Nur ein allgemeines Schlauchboot mit Elektromotor bietet Ihnen so unvergessliche Einblicke in die Natur und schreckt dabei keine Tiere auf. Das erlaubt es Ihnen als stiller Beobachter in Naturschutzgebiete einzufahren.Alles zum Thema Zulassung finden Sie hier.

 

 

 

 

 

Die richtigen Batterien für ein Schlauchboot mit Elektromotor

Das was für Benzinmotoren der Treibstoff ist, sind für einen Elektromotor die Batterien. Die meisten Elektromotoren betreiben Sie über ein praktisches zwölf Volt Batterien-Set. Für den speziellen Einsatz auf einem Schlauchboot mit Elektromotor verwenden Sie am Besten Gel-Batterien. Diese Batterien wurden extra für die Verwendung am Wasser und im Schlauchboot mit Elektromotor entwickelt.

Gel-Batterien sind dafür ausgelegt, dass sie den Elektromotor über längere Zeit konstant mit Strom versorgen. Normale Batterien wie etwa Auto-Batterien sind nicht für diese Art der Dauerbelastung ausgelegt und sind spätestens nach einer Saison nicht mehr zu gebrauchen.

Der hohe Preis von Gel-Batterien ist gerechtfertigt, wenn Sie die Lebenszeit normaler Auto-Batterien, mit der von Gel-Batterien vergleichen.

Es empfiehlt sich daher für Sie in ein praktisches Gel-Batterien Set zu investieren und langfristig davon zu profitieren.

HINWEIS:
Laden Sie Ihre Batterien immer genau nach Gebrauchsanweisung. In der Gebrauchsanweisung finden Sie auch oft nützliche Hinweise über die Ladezyklen der Batterien.
PROFITIPP:
Wenn, Sie ein Angelwochenende oder einen längeren Ausflug mit Ihrem Angelkahn planen besorgen Sie sich zusätzlich einen Stromgenerator. Damit sind Sie in der Lage die Batterien jederzeit wieder aufzuladen.

 

 

Hersteller von einem Schlauchboot mit Elektromotor

Wir möchten ihnen nachfolgend einen kleinen Überblick der gängigsten Hersteller für ein allgemeines Schlauchboot mit Elektromotor geben. Bei vielen Herstellern finden Sie unter anderem noch hochwertige Kajak-Modelle. Weiters bieten Firmen wie Intex auch Reiseberichte und allgemeines Bootszubehör wie etwa Schäkel, diverse Sitzbrett-Modelle, Rettungswesten, Paddel, eine Batterie und gute Gebrauchsanweisungen an.

Prowake

Wenn, es um das Thema Schlauchboote geht ist Prowake einer der Top-Anbieter. Prowake ist ein deutsches Unternehmen mit seinem Sitz in Lahr. Seit 2009 steht Prowake für Qualität und bietet seinen Kunden höchsten Service. Spezialisiert ist das Unternehmen Prowake vor allem auf Angelboote mit einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis. Durch den stetigen Lagerabverkauf kann Prowake seinen Kunden eine geringe Lieferzeit zu einem guten Preisvorschlag anbieten. Bei Abholung vor Ort umgehen Sie die Lieferzeit und gleichzeitig sehen Sie ein großes allgemeines Prowake-Sortiment an Bootszubehör. Besondes empfehlenswert sind hier die Rettungswesten. Prowake bietet Ihnen hier eine große Lagerfläche mit großer Auswahl. Vom Schäkel über das Beobachter-Sitzbrett bis hin zu Rettungswesten werden Sie bei Prowake alles finden.

Prowake bietet von den Marken Yamaha und Parsun ebenfalls eine große Auswahl an Schlauchbooten, Benzinmotoren und Elektromotoren. Falls ein anderer Anbieter das gleiche Produkt günstiger anbietet ist Prowake für einen Preisvorschlag offen.

Bei Prowake finden Sie auch diverse Kajak-Modelle ebenfalls von den Marken Yamaha und Parsun. Parsun bietet allerdings keine Produkte von Intex an.

 

Grabner

Grabner -die Schlauchboot Manufaktur. Seit mehr als 42 Jahren steht das Familienunternehmen Grabner für Qualität aus Österreich. Vom Firmenhauptsitz in Haag aus leitet die Familie Grabner das Unternehmen. Grabner hat sich nicht nur die qualitative Benutzung seiner Produkte zu Hauptaufgabe gemacht. Für die Familie Grabner steht vor allem die „Freude an der Benutzung“ an oberster Stelle. Über Jahre hinweg verbessert die Firma Grabner ihre Produkte und passt sie den Wünschen der Kunden an. Somit versucht sich Grabner von seinen Konkurrenten im Punkt Langzeit-Nutzen deutlich abzusetzen.

Umweltschutz ist für Grabner mindestens genauso wichtig wie für Intex. Grabner ist hier ein Vorreiter bei Produktion und Verwertung der Produkte. Durch das kompetente Grabner Verkaufsteam ist die Lieferzeit recht kurz. Grabner bietet ein praktisches Verkaufsnetz und kann somit eine Abholung an mehreren Standorten garantieren. Somit reduzieren Sie die Lieferzeit für Grabner Schlauchboote auf Null.

Die Firma Grabner orientiert sich kundennah. Grabner versucht zwischen dem Preisvorschlag der Kunden und dem Preisvorschlag der Konkurrenz den optimalen Mittelweg zu gehen. Was das Thema allgemeines Bootszubehör betrifft, wie etwa Rettungswesten, sind Sie bei Grabner ebenfalls goldrichtig. Sie finden hier vom Ausleger über den Schäckel bis hin zum optimalen Sitzbrett alles was Ihr Herz begehrt. Falls Sie auch an einem Kajak interessiert sind finden Sie das ebenfalls bei Grabner.

Schlauchboot-mit-Elektromotor Grabner
Abbildung 6: Schlauchboot-mit-Elektromotor Grabner

 

Parsun

Parsun liefert hochwertigste Aussenborder und Schlauchboote aus China. Das Unternehmen Parsun gibt es seit 2009 und es zählt mittlerweile zu einem der führenden Hersteller im Bereich Aussenborder-Motor. Parsun beliefert mit seinen hochwertigen Produkten verschiedenste Händler weltweit. Durch dieses Vertriebsnetz ist bei Parsun eine schnelle Lieferzeit standard. Spezialisiert hat sich das Unternehmen Parsun vornehmlich auf Elektromotoren bis zehn PS. Die Produktpalette bei dem Benzinmotor umfasst bei Parsun eine Spannweite von zwei bis 90 PS. Parsun bietet seinen Kunden hochwertige Produkte zu einem vernünftigen Preis. Wenn, Sie einen starken Elektromotor für Ihr Angelboot suchen sind Sie bei Parsun genau richtig.

 

Welches Schlauchboot mit Elektromotor ist das richtige für mich?

Auf dieser Seite haben Sie die wichtigsten Informationen für den kauf von einem Schlauchboot mit Elektromotor erfahren. Rufen Sie sich nochmals die wichtigsten Punkte in Erinnerung:

Bevor Sie mit der Suche nach einem Schlauchboot mit Elektromotor beginnen stellen Sie sich die Frage:

  • Für welchen Zweck verwende ich ein Schlauchboot mit Elektromotor?

Wollen Sie mit Ihrer Familie einen Badeurlaub machen und dabei den Bodensee erkunden? Oder sind sie ein passionierter Angler der sicheren Stand auf dem Boot benötigt? Entscheiden Sie danach die Art des Bodens für Ihr Schlauchboot. Vergessen Sie aber nicht, dass sich dieser maßgeblich im Preis niederschlägt.

Wählen Sie nun den richtigen Elektromotor aus. Beachten Sie das Gewicht des Elektromotors und ebenso die zugelassene Motorleistung Ihres Bootes vom Hersteller. Nehmen Sie Maß und entscheiden Sie sich für die richtige Schaftlänge. (In der Regel Kurzschaft)

HINWEIS:
Schlauchboote bis 15 PS dürfen Sie führerscheinfrei benutzen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Zu guter Letzt entscheiden Sie sich für die richtigen Batterien. Vergessen Sie nicht, dass sich Gel-Batterien mit der Zeit amortisieren.

Wir hoffen Sie haben auf dieser Seite nützliche Tipps zum Thema Schlauchboot mit Elektromotor gefunden und wünschen Ihnen viel Spaß bei den bevorstehenden Abenteuern!

Intex Seahawk 4 Schlauchboot mit Aussenbordmotor
von Intex
  • Set bestehend aus: -Schlauchboot Intex Seahawk 4 Grösse 351x145 - Intex Heckspiegel 68627 - Elektromotor 62 lbs
  • 12 Volt Elektromotor ( 696 Watt) - Schubkraft 28,2kp- Schaftlänge 94,40 cm - 5 Vorwärts- / 3 Rückwärtsgänge - mit integrierter Batterieanzeige - leiser Elektromotor - geeignet für Süß- und Salzwasser
  • Original INTEX Außenbordmotor Befestigung in massiver Ausführung mit Aluminiumaussteifungen.
  • Schlauchboot "Seahawk 4" bietet bis zu 4 Personen Platz. - Grösse 351 x 145 x 48 cm - Tragfähigkeit 400kg
  • inklusive Paddelset und Luftpumpe
Navigator III Schlauchboot mit Elektromotor
von VIA NOVA
  • Extra stabiles, seewasserfestes und ölbeständiges Heavy-Gauge PVC-Material
  • 284 x 132 x 38 cm
  • Nutzlast: 280 kg
  • Motorisierung max. 2,5 PS